home   Impressum   Kontakt



Einkehr- u. Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotel Lindenhof/Wirt z‘Kellberg
, Kurpromenade 12,
94136 Kellberg, Tel. 08501/1315, Mi Ruhetag, (nur Ü)
GH "Zum Grüß Gott", Prof.-Schedel-Str. 1, Kellberg,
Tel. 08501/760, Mi Ruhetag
GH „Zum Kirchenwirt”, St. Blasius-Str. 1, Kellberg,
Tel. 08501/8116, Mo Ruhetag
Pension-Café „Zum Toni”, Fattendorf 1, Kellberg,
Tel. 08501/469, Mo Ruhetag
Gaststätte „Am König-Max-Stein”, Wingersdorf 15,
Kellberg, Tel. 08501/486, Mo Ruhetag
GH „Hofbauern Stub‘n”, Kapfham 15, Kellberg,
Tel. 08501/325, Mo Ruhetag
Bierstüberl Grübl, Eggersdorfer Str. 3, Kellberg,
Tel. 08501/671, Sa Ruhetag
Bachl‘s Kerzenstuben, Gut Wolfersdorf 1, Kellberg,
Tel. 08501/91110, So/Mo Ruhetag
Pension Fam. Bauer Alois, Fattendorf 26, Kellberg,
Tel. 08501/509, (nur Ü)
Ferienwohnung Fam. Kühner, Kapfham 2, Kellberg,
Tel. 08501/8778, (nur Ü)
Ferienhof Fam. Waldbauer, Eggersdorfer Str. 1, Kellberg,
Tel. 08501/412, (nur Ü)

Information:
Tourist-Info Kellberg-Thyrnau
St. Blasius-Str. 10
94136 Kellberg-Thyrnau
Tel.: 08501/320 - Fax: 1777
Gemeindeamt Thyrnau
Hofmarkstraße 18
94136 Thyrnau
Tel.: 08501/91170 - Fax: 911737
www.kellberg.de, www.thyrnau.de
tourist-info@kellberg-thyrnau.de

Donau > Donau-Perlen - Kellberg-Thyrnau Karte Genauere Infos

Donau-Perlen - Kellberg-Thyrnau

42 Großer Waldweg (ca. 10 km/2-2,5 Std.)
Rastgelegenheiten:
einige Bänke am Weg. Sonstiges: für Kinderwagen unzugänglich, für Kleinkinder wohl zu anstrengend. Anforderungen: Erster Teil durchwegs gemütliche Wanderung auf Wald- und Forstwegen, dann auf Waldweg Abstieg ins Erlautal und etwas steiler Rückweg nach Kellberg.
Besonderheiten: Landschaftlich reizvolle Wanderung ins Erlautal mit herrlichem Ausblick von der König-Max-Höhe in die Weite des Landes.
Start: Tourist-Information - Kurpromenade - ca. 200 m nach Ortsschild rechts über Hauptstr. Richtung Waldreut - auf einer Anhöhe rechts König-Max-Stein (herrlicher Panoramablick) - Kapfham - am Ortsende rechts - Ende Pferde-Koppeln rechts Feldweg zur Holzschleife - Markierung 42 folgend - E-Werk - Schlossberg-Brücke - Figerbachmündung - über Treppe zur Hauptstr. - Brückenquerung - über Steintreppe in den Waldsteig - Waldweg Nr. 40 in westl. Richtung - Kreuzung Kellberg/Fattendorf - zurück zum Ausgang

43 Fürstbergweg (ca. 12 km/ca. 3,5 Std.)
Rastgelegenheiten:
vereinzelt Bänke am Weg. Sonstiges: für Kinderwagen ungeeignet, für Kleinkinder etwas zu anstrengend
Anforderungen: Etwas steiler Abstieg ins Donautal, Ausdauer erfordernder Rückweg; auf gute Wander-Ausrüstung achten (insbesondere bei schlechter Witterung).
Besonderheiten: bei schöner Witterung und klarer Sicht zählt man im Umkreis nicht weniger als 36 Kirchtürme.
Start: Tourist-Information - Kreuzung Schmiedemuseum - rechts König-Max-Promenade - Wingersdorf (Abstecher Aussichtspunkt König-Max-Stein) - Leithen - Schörgendorf - steil bergab durchs Naturschutzgebiet Donauleiten - im Tal vor Bahnübergang links urch Bahnhofsiedlung - über Betriebsgelände Fa. Vogt Elektronic zum E-Werk - ab hier Beschreibung Gr. Waldweg Nr. 42!



Virtueller Rundflug übers Passauer Land
Urlaub im Passauer Land
NEU: online Blätterkatalog
Zurück nach oben Seite drucken